#Story
#Einblicke
#Digitalisierung
#Werte

„Wir wollen unsere starke Position im Markt halten und ausbauen.“

Helaba-Vorstandsvorsitzender Herbert Hans Grüntker

Rede zur Bilanzpressekonferenz, am 21. März 2018, mit Aussagen zur strategischen Agenda der Helaba und den gestarteten Initiativen der Bank.

Strategische Agenda

Die Realität des Bankgeschäfts hat sich verändert, die Branche steht vor gravierenden Herausforderungen. Das Wettbewerbsumfeld des Bankensektors ist geprägt durch die anhaltende Null- und Negativzinsphase. Die historisch niedrigen Leitzinsen und die Ankaufprogramme der EZB halten die Liquidität in den Märkten unverändert hoch, mit entsprechendem Druck auf die Margen. 

Wir müssen diese Rahmenbedingungen annehmen und nach vorne schauen, um jetzt die passenden Antworten für die Zukunft zu finden. Daher haben wir Maßnahmen und Initiativen angestoßen, um die Zukunft der Helaba zu gestalten und die Wettbewerbsfähigkeit der Helaba nachhaltig zu verbessern.

Dabei haben wir ein klares Ziel vor Augen: Unsere starke Position im Markt zu halten und auszubauen sowie unser Ergebnis in den kommenden Jahren spürbar zu steigern. 

  • In unseren Kerngeschäftsfeldern verfügen wir über starke Marktpositionen, das Geschäftsmodell ist ausgewogen und eng mit der Realwirtschaft verknüpft.
  • Die Führungsmannschaft und unsere Beschäftigten beweisen ihre Kompetenz, Motivation und Loyalität tagtäglich auch unter den gegebenen, schwierigen Marktbedingungen.
  • Unsere Träger sehen uns als strategisches Investment und verfolgen mit uns eine auf Langfristigkeit ausgerichtete Strategie.
  • Und wir verfügen über langjährige, gute und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden – das wichtigste Fundament in unserem Geschäft.

Diese tragfähige Basis gilt es zu bewahren und weiter zu stärken. Vor diesem Hintergrund haben wir verschiedene Projekte und Initiativen auf den Weg gebracht und konzentrieren uns dabei auf drei Aufgaben:

  1. Die Schärfung unseres Geschäftsmodells und die Umsetzung von Wachstumsinitiativen.
  2. Die Modernisierung unserer Infrastruktur unter den Stichworten IT, Organisation und Digitalisierung.
  3. Die Weiterentwicklung unserer verantwortungsvollen Unternehmenskultur und Werte.

Dabei zielen diese drei Aufgaben auf drei Aspekte: fokussiertes Wachstum, dauerhafte Leistungsfähigkeit und verantwortungsvolles Handeln. Wir verstehen dies als Dreiklang aus miteinander verbundenen Aufgaben und Zielen, die – aufeinander abgestimmt – für die erfolgreiche Weiterentwicklung unseres Hauses zu einer zukunftsfähigen Einheit stehen. Entsprechend treiben wir alle drei Aufgabenblöcke parallel voran und dürfen dabei die unübersehbar vorhandenen Abhängigkeiten nicht aus dem Blick verlieren.

Schärfung des Geschäftsmodells - fokussiertes Wachstum

Wir haben unser Geschäftsportfolio einer ausführlichen Überprüfung unterzogen, mit dem Ergebnis, dass das Geschäftsmodell und die strategische Ausrichtung der Bank bestätigt wurden. So stehen wir auch zukünftig unseren Kunden in drei Funktionen zur Verfügung: als Geschäftsbank, als Sparkassenzentralbank (Dienstleister und Produktlieferant für Sparkassen) und als Förderbank.

Die Ergebnisse haben aber auch gezeigt, dass mit Blick auf die veränderten Rahmenbedingungen einige geschäftspolitische und organisatorische Veränderungen gefordert waren. Eine wichtige Entscheidung war, dass wir im Sparkassengeschäft dem Beispiel der anderen Vertriebseinheiten gefolgt sind und die Produktverantwortung in verschiedenen spezialisierten Einheiten gebündelt haben. Dadurch sind nun alle Einheiten in der Helaba für das Verbundgeschäft zuständig und nicht mehr nur die treibende Einheit Verbundbank. Die erweiterte Verantwortung macht sich positiv im Geschäft mit Sparkassen bemerkbar. Das Auslandsgeschäft haben wir ebenfalls gestärkt, indem wir einen eigenen Bereich „Banken und Ausland“ geschaffen haben.

In der Folge der Schärfung des Geschäftsmodells haben wir die Darstellungen zu eben diesem Geschäftsmodell sowie den Zuschnitt der Segmente neu gestaltet. Aus unseren Segmenten Immobilien, Corporates & Markets, Retail & Asset Management und Fördergeschäft bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Produkte und Lösungen.

Aufbauend auf den Erkenntnissen aus diesem Portfolio-Review wurde somit eine tragfähige Basis für die gezielte Weiterentwicklung des Geschäftsmodells geschaffen, und gleichzeitig wurden verschiedene Wachstumsinitiativen beschlossen.

So wird die Bank im Immobiliengeschäft ihre starke Marktposition dazu nutzen, das Syndizierungsgeschäft in Deutschland und Europa weiter auszubauen. Ferner haben wir in Corporate Finance die Voraussetzungen geschaffen, um unser Know-how im Bilanzstrukturmanagement unseren Kunden auch in weiteren Produkten anbieten zu können – so z.B. bei der Off-Balance-Sheet-Finanzierung von Forderungsportfolien. Parallel bauen wir das Syndizierungsgeschäft in den Bereichen Flugzeug- und Akquisitionsfinanzierung aus. Im MidCaps-Segement mit Unternehmen ab 250 Mio. Euro Umsatz sind wir gut vorangekommen und werden unseren Weg, kontinuierlich neue Kunden zu gewinnen, weiter fortsetzen. Bei der Neuausrichtung des Kapitalmarktgeschäfts fokussieren wir uns auf die Steigerung der Kundenorientierung und setzen dabei verstärkt auch auf digitale Angebote. In der Kommunalfinanzierung haben wir unsere Strategie angepasst und bieten dieses aktuell noch mit attraktiven Margen versehene Produkt nun noch intensiver auch außerhalb unserer Kernregionen an. Wachstumsmöglichkeiten sehen wir zudem an den internationalen Standorten sowie im Geschäft mit internationalen Kunden. Ein sehr ehrgeiziges Projekt ist die Verbesserung der Prozesse und der Ausbau der Kundenbeziehungen im kommerziellen Auslandsgeschäft speziell mit den Sparkassen.

Ziel ist es, über alle Geschäftsaktivitäten hinweg, präferierter Partner bei der Lösung finanzieller Fragestellungen unserer Kunden zu sein und die starke Marktposition der Helaba auszubauen.

Moderne Infrastruktur – IT und Organisation

Maßgeblichen Einfluss auf die Zukunftsfähigkeit der Helaba hat unsere Infrastruktur. Mit langfristigen und in die Zukunft gerichteten Investitionen in eine moderne, sichere und stabile IT schafft die Helaba die Grundlage für die dauerhafte Leistungsfähigkeit der Bank sowie für eine aufsichtskonforme Infrastruktur und Organisation.

Im Fokus steht dabei auch, die Prozesse sowie die Projektmanagementkompetenz insgesamt weiter zu entwickeln. Außerdem wird die Informationssicherheitsorganisation weiter ausgebaut.

Digitalisierung – Schnittstelle zum Kunden neu definieren

Gleichzeitig wollen wir mit unserer „Digitalen Agenda“ die sich bietenden Möglichkeiten zur Optimierung der Geschäfts- und IT-Prozesse weiter nutzen. Dabei wird die Helaba die Schnittstelle zum Kunden neu definieren und Optionen zur Entwicklung neuer Produktangebote schaffen.

Es geht darum, den Kunden innovative und digitale Handelsplätze für die vertrauensvolle und einfachere Abwicklung ihrer Bankgeschäfte anzubieten. Mit dem Live-Gang der „Helaba Kunden App“ sind wir den ersten Schritt zu einem digitalen Berechtigungsmanagement gegangen, das unseren Kunden eine höhere Zugänglichkeit, Transparenz und Effizienz in der Beziehung zu uns bietet.

Und die Kundenportale für Helaba-Großkunden in den Bereichen Corporate Finance und Immobilienkreditgeschäft haben mit der Fertigstellung der ersten Releases einen wichtigen Meilenstein erreicht. Darüber hinaus sollen durch weitere Digitalisierungsprojekte die internen Prozesse effizienter gestaltet werden.

Bei unserem erfolgreichen Schuldscheingeschäft sind wir eine Kooperation mit der digitalen Emissionsplattform ‚vc trade‘ eingegangen. Erstmals steht nun eine volldigitale Plattform zur Verfügung, die Medienbrüche vermeidet, die Transparenz erhöht und die Effizienz steigert.

Ergänzt werden diese Initiativen durch die Unterstützung des Frankfurter Tech-Quartiers, der Beteiligungen an Venture Fonds für FinTech-Startups sowie der Gründung einer Helaba-eigenen Beteiligungsgesellschaft zur direkten Beteiligung an FinTechs.

Verantwortung und Werte – Weiterentwicklung der guten Unternehmenskultur

Mit den zuvor genannten operativen Maßnahmen geht auch die Notwendigkeit einher, die Bank kulturell fit für die Herausforderungen der Zukunft zu halten. Die Digitalisierung spielt dabei nicht nur eine Rolle in Bezug auf die Art und Weise, wie wir künftig Schnittstellen mit unseren Kunden definieren und Geschäftsprozesse weiter optimieren können. Die Digitalisierung verändert unser Wirtschafts- und Gesellschaftssystem nachhaltig. Ganz besonders werden die Änderungen bei der täglichen Arbeit spürbar sein.

Wir verfügen in der Helaba über ein verlässliches Wertefundament und eine positive Unternehmenskultur. Unsere Aufgabe ist es nun, diese gute Basis verantwortungsvoll in das digitale Zeitalter zu überführen und unsere bewährte Unternehmenskultur an die Erfordernisse der Digitalisierung sowie neuer Arbeitsformen anzupassen.

Wir werden die Herausforderung der digitalen Transformation aktiv annehmen und die Bank entsprechend darauf ausrichten. Dabei sollen die Stärken unserer Kultur in den Veränderungsprozessen bewahrt und gezielt genutzt werden. In diesem Prozess wollen wir auch alternative Konzepte zur Arbeitswelt der Zukunft und neue Formen der Zusammenarbeit fördern.

Zur unternehmerischen und gesellschaftlichen Verantwortung gehört auch, dass die Helaba ihr Handeln konsequent an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit ausrichtet. So haben wir neben der Unterzeichnung des UN Global Compacts vor wenigen Wochen einen verbindlichen Verhaltenskodex für unsere Beschäftigten definiert und Leitlinien für die Kreditvergabe verabschiedet. Damit will die Helaba die Zuversicht und das bestehende Vertrauen in das Handeln der Bank weiter ausbauen.

In der Helaba bewegt sich viel und wir haben bereits einiges erreicht. Vor allem haben wir die notwendigen Maßnahmen ergriffen und eingeleitet, um die Helaba geschäftlich, organisatorisch und kulturell fit für die Zukunft zu machen.

„Wir haben die notwendigen Maßnahmen ergriffen und eingeleitet, um die Helaba geschäftlich, organisatorisch und kulturell fit für die Zukunft zu machen.“

Herbert Hans Grüntker 
Vorstandsvorsitzender

Weitere Storys

Um unsere Website fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz